Gewerkschaftsmitglied werden – Tarifvertrag  für bessere Arbeitsbedingungen der SHKs an den Bremer Hochschulen


Mitglieder-Counter: bereits 54!

Bis zum 01. November wollen wir mindestens 250 Gewerkschaftsmitglieder werden,
um in Verhandlungen für einen TVStud treten zu können.


Hier kann man sehen, was ohne die vielen tatkräftigen SHKs in der Staats- und Universitaetsbibliothek Bremen los wäre.

Warum fordern wir einen Tarifvertrag für studentische Beschäftigte (TV STUD)? 

Er sichert Mindestarbeitsbedingungen, den Lebensstandard und stellt menschengerechte Arbeitsbedingungen her. Geregelt werden: Löhne, Arbeitszeit, Urlaub und Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Kündigungsfristen und vieles andere.

Tarifverträge werden zwischen Gewerkschaftsmitgliedern und Arbeitgebern, in unserem Fall der Freien und Hansestadt Bremen, abgeschlossen. Sie erfüllen darüber hinaus zwei wichtige Funktionen:
Tarifverträge sorgen dafür, dass wir an der wirtschaftlichen Entwicklung teilhaben (Verteilungsfunktion). Sie ermöglichen uns, über unsere Arbeitsbedingungen mitzubestimmen, uns also an deren autonomer Regelung zu beteiligen (Gestaltungsfunktion).
Ein Tarifvertrag ist somit unabhängig von Dritten wie z.B. der Landesmindestlohn vom Bremer Senat oder der Bundesmindestlohn von der Bundesregierung. Kurz: Er schafft Klarheit und wirkt Willkür entgegen.

Wie entstehen Tarifverträge?

Nach Aufforderungen zu Verhandlungen werden diese von der gewählten Tarifkommission geführt, in denen auf gewerkschaftlicher Seite neben hauptamtlichen Gewerkschaftsfunktionären wir als Mitglieder teilnehmen.

Die Gewerkschaften können während der Verhandlungen zu kurzen, befristeten Arbeitsniederlegungen (Warnstreiks) aufrufen.
Die Streikfähigkeit ist eine wesentliche Voraussetzung für die praktische Wahrnehmung der “Tarifautonomie”. Der Streik ist ein zentrales Mittel, um spürbaren und nachhaltigen Druck auf die Arbeitgeber auszuüben und so die Forderungen durchzusetzen.

Werde Mitglied!

Ein Vergleich der erkämpften Regelungen im TV STUD Berlin zu den jetzigen Arbeitsbedingungen der Bremer SHKs zeigt den bestehenden Handlungsbedarf:

Hochschulen in Bremen TV STUD Berlin
Stundenlohn 9,19€ (voraussichtlich ab 1.7. 11,13€) 12,30€ (ab 1.7. 12,50€)
Urlaubstage 20 30
Dynamisierung des Lohns (regelmäßige Anpassung) Nein Ja (ab 2023 zeitgleich mit öffentl. Dienst, davor schrittweise Erhöhung)
Zeitzuschläge Nein Ja: Sonn- und Feiertage, Nachtarbeit
Anrechnung von Vor- und Nachbereitungszeit Nein  Ja

Werde Teil von TV STUD Bremen, indem du Mitglied in einer uns unterstützenden Gewerkschaft – das sind ver.di und die GEW – wirst. 

– Organisier dich! – Mandat durch Mitgliedschaft! –

Denn: Nur Mitglieder können über die Inhalte des Tarifvertrags entscheiden, sie erhalten eine finanzielle Unterstützung der Gewerkschaft bei streikbedingtem Arbeitsausfall und nur sie haben ein Anrecht auf den Tarifvertrag bzw. die Umsetzung der Bestimmungen.

Nur du als gewerkschaftlich organisierte SHK kannst dich folglich selbst vertreten. 

Hier kommst du zu dem Online-Mitgliedsantrag der ver.di und der GEW.*

*Gib bitte direkt in der „Notiz“ bzw. „Vermerk“-Zeile an, dass du SHK an einer Bremischen Hochschule bist.


Materialien:

Flyer Gewerkschaftsmitglied werden! herunterladen und ausdrucken

Diesen Artikel herunterladen und ausdrucken!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *